Gewerbegebiet Nardt

Anschrift

Große Kreisstadt Hoyerswerda - Stadtverwaltung
Wirtschaftsförderung
Bernd Wiemer
Markt 1
02977 Hoyerswerda

Kontakt

Tel: 03571 45 61 09 Fax: 03571 45 78 61 09 www.hoyerswerda.de

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Lage :
an der B 96 , nordwestlich der Stadt
Gemeinde :
Hoyerswerda
Kategorie :
G (Gewerbliche Baufläche)
Nettobaufläche:
429.651 m²
Verfügbare Fläche:
56.227 m²
Größte Parzelle :
30.855 m²

Bundesstraße:
B 96
Flughafen:
Dresden (60,00 km)
Autobahn:
BAB 13 (32,00 km)
Bahnhof:
Dresden (60,00 km)
Bahnhof:
Stadtzentrum (4,00 km)

Altlast:
nicht vorhanden
Ansiedlungswünsche:
prod.Gewerbe, Dienstleistungen
Eigentümer :
Kommune

Technische Erschließung

Beschreibung

Es wurden keine Daten hinterlegt

Profil der Region

Die Konrad-Zuse-Stadt Hoyerswerda, nahe der Ländergrenze zu Brandenburg gelegen, ist die größte Stadt im nordsächsischen Raum und stellt eine wichtige Zentrumslage in der Oberlausitz dar. Hoyerswerda hat durch den Kreuzungspunkt der Bundesstraßen B 96 und B 97 den besonderen Vorteil der Nähe zur Hauptstadt Berlin, zur Landeshauptstadt Dresden, zu den Städten Cottbus, Bautzen und Görlitz sowie zu den neuen EU-Ländern Tschechien und Polen. Inmitten der neu entstehenden Urlaubsregion "Lausitzer Seenland" liegend, ist die Stadt Hoyerswerda bereits jetzt ein attraktiver Standort für Handel und Dienstleistungen. Der Aufbau sowie die Entwicklung innovativer Wirtschaftsfelder und Technologien auf dem Gebiet der "Erneuerbaren Energien" , wurde durch ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept , Teil Wirtschaft, fest verankert. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde Hoyerswerda stark durch die Entwicklung und Ansiedlung der Braunkohleindustrie am benachbarten Industriestandort Schwarze Pumpe geprägt. Heute soll durch gleichwertige Entwicklung und Nutzung der drei Hauptzweige der erneuerbaren Energien Wind, Solar und Biomasse, die Tradition der Energieerzeugung in dieser Region erhalten und gepflegt werden.

Letzte Änderung: 25.02.2022 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)