Gewerbegebiet "Ziegelei" Teil I und II

Anschrift

Gemeinde Rietschen - Gemeindeverwaltung
Bürgermeister/-in
Ralf Brehmer
Forsthausweg 2
02956 Rietschen

Kontakt

Tel: 035772 421 12 Fax: 035772 421 27 www.rietschen-online.de

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Lage :
ca. 20 km südlich der Stadt Weißwasser und ca. 15 km nördlich der Kreisstadt Niesky gelegen. Die Gewerbegebiete "Ziegelei Teil I" und "Ziegelei Teil II" stehen mit einer Fläche von 19,0 ha zum marktüblichen Preis für die Ansiedlung von produzierendem Gewerbe direkt an der B115 zur Verfügung. Preise auf Verhandlungsbasis.
Gemeinde :
Rietschen
Kategorie :
G (Gewerbliche Baufläche)
Nettobaufläche:
224.000 m²
Verfügbare Fläche:
190.000 m²
Größte Parzelle :
80.000 m²

Bundesstraße:
B115 (0,10 km)
Flughafen:
Dresden-Klotzsche (100,00 km)
Autobahn:
BAB 4 (23,00 km)
Bahnhof:
Rietschen (2,00 km)

Altlast:
nicht vorhanden
Ansiedlungswünsche:
Recycling, Bauunternehmen, techn. Produktion
Eigentümer :
Kommune

Technische Erschließung

Stromversorgung:
erschlossen
Abwasser:
erschlossen
Trinkwasser:
erschlossen
Telekommunikation:
erschlossen
Gasanschluß:
erschlossen

Beschreibung

Gewerbegebiet "Ziegelei" Teil I - Nettofläche: 7,9 ha, davon verfügbar: 5,5 ha - Baurecht vorhanden Gewerbegebiet "Ziegelei" Teil II - Nettofläche: 14,5 ha, davon verfügbar: 13,5 ha - Baurecht vorhanden Traditionelle Glasmacher-Region - Glasindustrie - technisches Glas, Gebrauchsglas, Stahlbau, Waggonbau Grenzübergänge zu Polen: Bad Muskau (Pkw) - 16 km; Ludwigsdorf (Lkw, Pkw) - 40 km; Industriegleis möglich

Profil der Region

Es wurden keine Daten hinterlegt

Letzte Änderung: 16.03.2020 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)

IHR ANSPRECHPARTNER


Meißner, Stephan
STEPHAN MEISSNER
Akquisition, Ansiedlung

Tel: +49 (351) 2138 221
Fax: +49 (351) 2138 219