Zittau - Weinau

Anschrift

Große Kreisstadt Zittau - Stadtverwaltung
Amtsleiter/-in
Gloria Heymann
Markt 1
02763 Zittau

Kontakt

Tel: 03583 75 2166 Fax: 03583 75 2107 www.zittau.de

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Lage :
Gewerbegebiet im Norden der Stadt Zittau direkt an der B 99 – Ortsausgang Zittau in Richtung Görlitz und an der B 178 Richtung A4 (Dresden) bzw. R 35 Richtung Prag
Gemeinde :
Zittau
Kategorie :
GI (Industriegebiet)
Nettobaufläche:
642.900 m²
Verfügbare Fläche:
202.600 m²
Größte Parzelle :
53.700 m²
Kaufpreis:
Basis 9,00 Euro/m²

Bahnhof:
Zittau (3,00 km)
Bundesstraße:
B 99, B96, B178
Autobahn:
BAB4 (40,00 km)
Flughafen:
Dresden Internationel (111,00 km)

Altlast:
nicht vorhanden
Ansiedlungswünsche:
produzierendes Gewerbe
Eigentümer :
Kommune

Technische Erschließung

Wasser/Abwasser:
vorhanden

Beschreibung

Grenzübergang Polen/Tschechische Rep. 3 km Ansässige Firmen: ACCUMA Deutschland GmbH - Automobilzulieferer und Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren Autohaus Bathe - Autohaus BJM Personal Consult GbR -Zeitarbeitsdienstleister Bosecker Verteilerbau Sachsen GmbH - Herstellung von elektronischen Bauelementen, Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen Handtmann Maschinenfabrik GmbH - Aufbereitung von Füll- und Portioniersystemen für die Lebensmittelindustrie Hanke Crimp-Technik GmbH - Herstellung von Drahtwaren, Ketten und Federn, Maschinenbau PWK Ibex GmbH - Automobilzulieferung JOHNSON Drehtechnik GmbH - Herstellung von Automaten- und Drehteilen LAFAZIT Lacke und Farben GmbH - Lack- und Farbenherstellung Landfleischerei Schüttig - Fleischerei Metallbau Kratzer - Metallbau Michael und Carsten Wagner GbR - Herstellung von Garderoben MS PowerTec GmbH - Fertigung von mechanischen Komponenten und Baugruppen für Nutzfahrzeuge Muffenrohr -Fachgroßhändler PLOUCQUET Textiles Zittau GmbH - Textilveredlung RTT Robotertechnik GmbH - Sondermaschinenbau RTT Steinert GmbH - Herstellung von Sortiermaschinen Rumpf & Schuppe GmbH - Handel, Vermietung von Baumaschinen und Werkzeugen TBG Transportbeton Oberlausitz GmbH & Co.KG - Herstellung von Transportbeton Techno-Coat Oberflächentechnik GmbH - Oberflächenveredlung TQD Technische Qualitätssicherung Dreiländereck GmbH - Zerstörungsfreie Materialprüfung Wiegel Zittau Korrosionsschutz GmbH - Feuerverzinken, Pulverbeschichten ZIK Zittauer Kunststoff GmbH - Herstellung von Kunststoffwaren

Profil der Region

Zittau - ein attraktiver Investitionsstandort im Dreiländereck Bereits in der Historie galt die Stadt Zittau als Drehscheibe des Ost-West- und des Nord-Süd-Handels. Durch den Beitritt unserer osteuropäischen Nachbarn in die Europäische Union bietet Zittau als Stadt im Dreiländereck optimale Verbindungen zu den sich stark entwickelnden Handels- und Wirtschaftszentren der benachbarten Länder Polen und Tschechien. Profitieren Sie von der erfolgreichen Zusammenarbeit auf Ebene der Verwaltungen, der Bildung und Wissenschaft und nicht zuletzt auf Ebene der Unternehmen. Zittau ist ein Wirtschaftsstandort, der sich durch einen breiten Branchenmix, vertreten durch kleine und mittelständische Unternehmen, auszeichnet. Zahlreiche Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, insbesondere der Automobilzulieferindustrie, der Textil- und Kunststoffindustrie sowie der Elektrotechnik/Elektronik stehen für Sie als Kooperationspartner bereit. Die Wirtschaftsförderung ist Ihr Dienstleister und unterstützt Sie in allen Fragen der Ansiedlung. Zittau ist mit der Fachhochschule Zittau/Görlitz und dem Internationalen Hochschulinstitut ein erfolgreicher Hochschulstandort. Zwischen diesen und den Unternehmen der Region bestehen strategische Allianzen. Die Hochschulen Zittaus sowie die weiteren euroregionalen Universitäten und Hochschulen bieten Ihnen ein enormes wissenschaftliches Potential sowie einen wichtigen Fundus für die Akquise von Fachkräften. Zittaus Standortvorteile auf einen Blick sind: - trilaterale geografische Lage - mitten im Zentrum der Automobilländer Sachsen, Tschechische Republik und Polen - diversifiziertes wirtschaftliches Umfeld - Preis- und Kostenvorteile durch günstigen Einkauf von Rohstoffen und Dienstleistungen, Lohngefälle und steuerliche Vergünstigungen - dichtes und vernetztes wissenschaftliches Umfeld mit engen Kontakten zur Wirtschaft - finanzielle Anreize: diesseits und jenseits der Staatsgrenzen Höchstfördergebiete der EU, des Bundes und der jeweiligen Nachbarstaaten - qualifizierte technische und betriebswirtschaftliche Mitarbeiter infolge vorhandener Industriealisierungsdichte

Letzte Änderung: 21.01.2020 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)

IHR ANSPRECHPARTNER


Meißner, Stephan
STEPHAN MEISSNER
Akquisition, Ansiedlung

Tel: +49 (351) 2138 221
Fax: +49 (351) 2138 219