Industrie- und Gewerbegebiet Lauta

Anschrift

Stadtverwaltung Lauta
Bürgermeister/-in
Frank Lehmann
Karl-Liebknecht-Straße 18
02991 Lauta

Kontakt

Tel: 035722 361 11 Fax: 035722 361 15 www.lauta.de

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Lage :
Lauta befindet sich im Norden von Sachsen, bis Dresden ca. 55 km, bis Hoyerswerda und Senftenberg jeweils ca. 14 km; zur Staatsgrenze nach Polen (Bad Muskau) ca. 55 km; innerhalb von Lauta Stadtrandlage
Gemeinde :
Lauta
Kategorie :
Nettobaufläche:
1.400.000 m²
Verfügbare Fläche:
97.000 m²

Autobahn:
A 13 - AS Ruhland (20,00 km)
Bahnhof:
Schwarzkollm (3,00 km)
Bundesstraße:
B 96
Flughafen:
Dresden International (55,00 km)

Altlast:
nicht vorhanden
Ansiedlungswünsche:
Großinvestoren, Kleingewerbetreibende, Automobilindustrie, Kreislaufwirtschaft
Eigentümer :
Privatbesitz

Technische Erschließung

Gasanschluß:
Spreegas Cottbus
Abwasser:
Entsorger: "AZV Kamenz Nord"
Trinkwasser:
Versorger ewagKamenz

Beschreibung

Das Gesamtareal ist je nach individuellen Bedürfnissen teilbar. Bereits angesiedelte Unternehmen: Fertigbetonherstellung, Reststoffverwertung- u. Altlastensanierung, Gesundheitszentrum, Dämmstoffherstellung, Recyclingunternehmen, Verpackungshersteller, Technologiezentrum. In unmittelbarer Nachbarschaft erfolgte der Bau einer Reststoffverwertungsanlage, die als Dampf- und Wärmelieferant dienen kann.

Profil der Region

- Arbeitskräftepotential: chem. Industrie, Metallverarbeitung - durch die günstige Lage zum Lausitzer Seenland eröffnen sich gute Freizeitmöglichkeiten und Möglichkeiten der Gewerbeansiedlung für die Tourismusbranche sowie den Freizeitsport, z.B. Bootsbauer u.ä.

Letzte Änderung: 21.05.2024 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)