Industriepark Schwarze Pumpe (sächsischer Teil)

Anschrift

Industriepark Schwarze Pumpe - Wirtschaft- und Standortentwicklung der ASG Spremberg mbH
Wirtschaftsförderung
Enrico Rein
An der Heide, Straße A-Mitte
02979 Spreetal

Kontakt

Tel: 03564 372 3060 www.industriepark.info

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Lage :
im Industriegelände Schwarze Pumpe, nördlich von Hoyerswerda - zum Grenzübergang nach Polen 30 km
Gemeinde :
Spreetal
Kategorie :
GI (Industriegebiet)
Nettobaufläche:
2.930.000 m²
Verfügbare Fläche:
206.000 m²
Größte Parzelle :
66.000 m²

Autobahn:
A 13 (30,00 km)
Flughafen:
Dresden International (60,00 km)
Bundesstraße:
B97, B156 (0,20 km)
Bahnhof:
Spremberg (10,00 km)

Altlast:
nicht vorhanden
Ansiedlungswünsche:
prod. Gewerbe
Eigentümer :
Kommune / Privatbesitz

Technische Erschließung

Es wurden keine Daten hinterlegt

Beschreibung

länderübergreifende Grunddaten: Bruttofläche: 720 ha, freie Ansiedlungsfläche: ca. 75 ha Bebauungsplan: GI- und GE-Ausweisung Entfernungen: Berlin: 150 km - Cottbus: ca. 28 km - Dresden: ca. 80 km angesiedelte Unternehmen: Lausitzer Energie Bergbau AG, Lausitzer Energie Kraftwerke AG, LMBV Hoyerswerda - LMBV mbH, Papierfabrik Hamburger-Rieger GmbH & Co. KG, Lobbe Industrieservice GmbH & Co. KG, Sulzer Pumpen GmbH, Weber Rohrleitungsbau, Felbermayr Im Industriepark Schwarze Pumpe sind mehr als 125 Unternehmen angesiedelt, die ca. 85% des Industrieparkgeländes in Anspruch nehmen. Gegenwärtig sind noch insgesamt ca. 80 ha in Einzelflächen von zusammenhängend maximal 15 ha Größe verfügbar. Auf Grund der Nachfrage nach größeren Flächen ist eine Erweiterung des Industrieparks vorgesehen. siehe auch unter: https://www.asg-spremberg.de/, https://industriepark.info

Profil der Region

Es wurden keine Daten hinterlegt

Letzte Änderung: 28.02.2022 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)