Fachmarkt Marienberg (VERMIETUNG)

Anschrift

G. Duhnke - Immobilien
Geschäftsführung
Gerd Duhnke
C.-Heydemann-Ring 130
18437 Stralsund

Kontakt

Tel: 03831-306710 Fax: 03831-3067115

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Gemeinde :
Marienberg
Straße :
Am Lauengrund 4
Lage :
Am nördlichen Stadtrand des Mittelzentrums Marienberg, in einem Areal unterschiedlicher Versorgungseinrichtungen, wie Lebensmittel (Kaufland), Bekleidung (KiK), Baumarkt (Toom Baumarkt), Sport und Freizeit, sowie KfZ-Handel, etc.
Gesamtfläche:
17.200 m²
Verfügbare Fläche:
2.200 m²
Baujahr:
1993
Gebäudetyp:
Einzelhandel
Bauart:
gemischte Bauart
Baulicher Zustand:
sofort nutzbar
Anzahl Geschosse:
2

Flughafen:
Dresden (120,00 km)
Bundesstraße:
B 174 (1,00 km)
Autobahn:
A 4 (40,00 km)

Eigentümer :
Privatbesitz
Beschreibung:
Auf dem Grundstück befinden sich 3 Gebäude, die in den Jahren 1993 und 1994 errichtet wurden. Das Gebäude Am Lautengrund 4 wurde in Stahlbetonfertigbauweise errichtet mit einer Dachhaut aus Trapezblech mit Wärmedämmung und einer Folieneindeckung. Die Fassaden sind mit Leichtbetonplatten verkleidet. Das Gebäude bietet ausreichend Stellplätze auf dem Grundstück. Die Fahrbahnen sind asphaltiert, die Stellplätze gepflastert. ***** Bei Interesse nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit dem Anbieter auf. Preis auf Anfrage
Nutzungsart:
Lagerhalle
Industrie/Gewerbe

Profil der Region

Eckdaten der Großen Kreisstadt Marienberg: Fläche: 133,47 km² -- Einwohnerzahl: 16.559 (31. Aug. 2021) ~~~ Die Große Kreisstadt Marienberg liegt im sächsischen Erzgebirgskreis südöstlich von Chemnitz. Sie ist die flächenmäßig größte Kommune des Landkreises. Zu Marienberg gehören 14 Ortsteile. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf einer Hochfläche zwischen dem Tal der Schwarzen Pockau auf 460 m Höhe und dem Hirtsteingebiet (rund 900 m ü NN). Das Gewerbe- und Industriegebiet „Am Federnwerk“ liegt unmittelbar an der Bundesstraße B174, welche den Verkehr in alle Richtungen (Chemnitz: Anbindung an die A4, A72; Annaberg-Buchholz - B101; Olbernhau - B171; Reitzenhain mit Grenzübergang in Richtung Tschechien) ermöglicht. Marienberg ist eine lebendige Stadt, in der neben mittelständigen Unternehmen (Schwerpunkt Verarbeitendes Gewerbe mit Metallindustrie, Maschinen- und Werkzeugbau) auch die Dienstleistungsbranche, Handel und Gastgewerbe sowie die Erzgebirgskaserne „Marienberger Jäger“ wichtige Wirtschaftsfaktoren sind. ~~~ Die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Marienberger Umlandes lädt zu jeder Jahreszeit auf Entdeckungstour ein. Gut markierte Wanderwege führen durch Wälder, Täler und Fluren bis hinauf auf den Kammweg Erzgebirge und bis ins Böhmische hinein. Fernab von Lärm und Hektik lassen sich herrliche Panoramablicke genießen und beeindruckende Naturbesonderheiten entdecken.

Letzte Änderung: 18.01.2021 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)