Gewerbegebiet "Reifländer Straße"

Anschrift

Gemeindeverwaltung Eppendorf
Bürgermeister/-in
Axel Röthling
Großwaltersdorfer Straße 8
09575 Eppendorf

Kontakt

Tel: 037293 78 0 Fax: 037293 78 150 www.gemeinde-eppendorf.de

Weiterer Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Abteilungsleiter Akquisition/Ansiedlung
Herr Andreas Lippert
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden

Kontakt

Tel: +49 (351) 2138-0

Basisinformation

Lage :
Eppendorf ist ein Verkehrsknotenpunkt von 5 Staatsstraßen, das Gewerbegebiet „Reifländer Straße“ liegt verkehrsgünstig an der S 235 am Ortsausgang in Richtung Zschopau.
Gemeinde :
Eppendorf
Kategorie :
GE (Gewerbegebiet)
Nettobaufläche:
115.500 m²
Verfügbare Fläche:
68.800 m²
Größte Parzelle :
60.000 m²
Kaufpreis:
Basis 6,10 Euro/m²

Flughafen:
Dresden (65,00 km)
Bundesstraße:
B 173, B 101 (9,00 km)
Bahnhof:
Oederan (10,00 km)
Autobahn:
BAB 4 (30,00 km)
Bahnhof:
Oederan (10,00 km)

Altlast:
nicht vorhanden
Ansiedlungswünsche:
Die Gewerbefläche ist als „Gewerbegebiet gemäß § 8 BauNVO“ eingestuft, Einschränkungen bestehen nicht.
Auflagen:
24-Stunden-Betrieb möglich
Eigentümer :
Kommune

Technische Erschließung

Gasanschluß:
erschlossen
Stromversorgung:
erschlossen
Trinkwasser:
erschlossen
Abwasser:
erschlossen
Telekommunikation:
erschlossen

Beschreibung

Das Gelände ist ebenerdig, liegt in einem hochwassersicheren Gebiet und ist frei von Altlasten. Die Flächen sind individuell und kleinflächig parzellierbar. Die größtmögliche zusammenhängende Fläche ist 60.000 m² groß. Ein qualifizierter rechtskräftiger Bebauungsplan liegt vor. Die Grundstücke sind sofort zur Bebauung verfügbar. Das Gewerbegebiet ist voll erschlossen (Trink- und Abwasser, Strom, Gas, Telefon, Internetanschluss). Für die Erschließung mit Glasfaser besteht ein Ausbauvertrag mit der Deutschen Telekom. Der Ausbau läuft derzeit. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant.

Profil der Region

Eppendorf ist eine Gemeinde im Landkreis Mittelsachsen, am Nordrand des Erzgebirges, südwestlich von Freiberg und östlich von Chemnitz. Vor Ort sind alle wichtigen Einrichtungen der Grundversorgung vorhanden. Beispielsweise sind das: Grund- und Oberschule, Kindertagesstätten, Arzt- und Zahnarztpraxen, 3 Supermärkte und weiterer Einzelhandel, klein- und mittelständische Unternehmen, Sporteinrichtungen, Vereine, Freibad, Hotels, Apotheke, Betreutes Wohnen, Alten- und Pflegeheim. Der Betriebshof des Unternehmens Regiobus im Zentrum der Gemeinde ist Ausgangspunkt für Buslinien in alle Richtungen. Dadurch ergeben sich kurze Wege und angenehme Wohn- und Lebensverhältnisse für Alt und Jung.

Letzte Änderung: 31.08.2020 Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)

IHR ANSPRECHPARTNER


Meißner, Stephan
STEPHAN MEISSNER
Akquisition, Ansiedlung

Tel: +49 (351) 2138 221
Fax: +49 (351) 2138 219